Erstmals im Höschen unterwegs

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Anal

Erstmals im Höschen unterwegsIch war noch nicht allzulange mit meiner damaligen Freundin zusammen, als wir eines Abends essen und dann ins Kino gingen. Ich hatte nachdem wir zusammen kamen und auch im Bett waren recht schnell gemerkt, dass sie sehr dominant ist und dies im Bett auch ausleben wollte. Wir hattenzu dem Moment noch nicht viel darüber gesprochen, jedoch gefiel es ihr mir zu sagen was ich machen soll und so fing ich an mich ihr zu unterwerfen und fand schnell gefallen daran. Es gefiel mir, dass ich ihr gehorchen musste und ihre Wünsche befolgen sollte. Bis zu dem Abend hatten wir noch keine allzu ausgefallenen Sachen gemacht und sie hatte ihre dominante Seite noch nicht recht ausgelebt.An dem Abend, bevor wir losgingen, zog sie mich in der Wohnung zu sich ran und wir küssten uns. Dann flüsterte sie mir ins Ohr und fragte mich, ob ich ihr heute Abend denn auch gehorchen wolle und ihren Wünschen folgen leisten würde. Ich sah sie an und bejahte dies mit eine gewissen Vorfreude wenn wir dann später wieder zu Hause seien. Sie lächelte mich an,sagte gut und hoffe, dass ich dann alles machen werden was sie will. Wir küssten uns noch kurz und gingen dann los.Als wir im Restaurant mit dem Hauptgang durch waren, sah sie mich an und sagte, dass sie etwas dabei habe und dass sie will, dass ich es anziehe. Ich sah sie etwas überrascht an und dann holte sie eine kleine Tüte canlı bahis raus und gab sie mir. Sie sagte, dass sie wolle dass ich das nun anziehe und es dann auch brav den Rest des Abends tragen soll. Ich wusste nicht so recht was sie meint und schaute dann in die Tüte. Ich war ziemlich überrascht als ich sah, dass sich ein recht kleiner Stofffetzen darin befand, welche sich schnell als Höschen entpuppte.Es war wohl ein kleines rotes Höschen, ein String. Sie lächelte nur und meinte, dass ich ja gesagt hätte, dass ich ihr gehorchen wolle. Sie wolle nun, dass ich auf die Toilette gehe und es dort anziehe und trage wenn wir ins Kino gehen. Ich erinnerte mich daran, dass sie diesen Wunsch vorher schon mal hatte als wir zu Hause waren. Dort hatte sie eines Abends als wir im Bett waren gesagt, ich solle ihr Höschen mal anziehen und mich zeigen. Das Gefühl vom Stoff hatte mir gefallen und auch wie eng das Höschen war und wie es nur knapp meinen härter werden Schwanz bedeckt. Ich hatte den Stoff an dem abend nicht allzu lange an bevor wir im Bett landeten und Sex hatten.Nun sass ich vor ihr und hatte die kleine Tüte mit dem String in der Hand. Ich wusste nicht recht was ich davon halten sollte, jedoch gefiel mir der Gedanke daran schon etwas und ich hatte ja gesagt ich würde gehorchen. Ich stand also auf und küsste sie kurz und machte mich dann auf den Weg zu Toilette. Hier bahis siteleri angekommen konnte ich feststellen, dass niemand auf den Toiletten war und ich begab mich in eine Kabine und sperrte die Tür zu. Ich nahm den Stoff aus der Tüte und konnte feststellen, dass es sich um einen roten String handelte. Der Stoff fühlte sich sehr angenehm an und der Gedanke, dieses Höschen zu tragen machte mich schon etwas an. Den String hatte sie wohl extra für mich gekauft denn einen solchen hatte sie bisher noch nie getragen. Ich zog auf der Toilette also die Hose aus und dann meine Unterhose. So stand ich nun nackt auf in der Kabine und hatte in Höschen in der Hand, welches ich bei meiner Rückkehr an den Tisch tragen musste. Ich zog das Höschen also an und zog es langsam nach oben. Ich konnte den Stoff an meinen Beinen spüren bis ich das Höschen dann hochgezogen hatte. Es sass perfekt und der Stoff umhüllte knapp meinen nicht mehr ganz schlaffen Schwanz. Es erregte mich das Höschen zu tragen, den Stoff zu spüren den knappen Stofffaden am Hintern zu haben. Ich zog dann die Hose hoch, packte meine Unterhose in die Tüte und ging dann zurück zum Tisch. Dort sass meine Freundin und sah mich neugierig an und fragte sich wohl, ob ich das Höschen tatsächlich tragen würde. Ich küsste sie bei der Rückkehr und gab ihr die Tüte zurück. Sie sah hinein und lächelte als sie sah, dass meine bahis şirketleri Unterhose nun darin liegen würde. Es gefiel ihr zu wissen was ich unter der Hose trug. Ein Höschen, welches sie für mich ausgesucht hatte, welches sie wollte dass ich trage und vor allem, das Wissen, dass ich machte was sie mir sagte und gehorchte.Kurz darauf verließen wir das Restaurant und gingen ins Kino. Beim Gehen spürte ich den Stoff an meinem Schwanz, spürte beim Gehen das ungewohnte Gefühl am Hintern vom Stofffaden des String. Das Gefühl gefiel mir plötzlich sehr gut, erregte mich. Meine Freundin fasste mir an den Hintern, an den blanken Po in der Hose, welche nicht mehr von einer Unterhose bedeckt wurde. Ich konnte spüren wie ich hart wurde und mein Schwanz in dem engen Stoff des Höschen wuchs und darin gefangen war.Im Kino angelangt hatte sich daran noch immer nicht geändert. Ich saß neben meiner Freundin und wir küssten uns immer wieder was dazu führte dass ich noch mehr Lust bekam. Sie sagte mir, dass es sie errege dass ich ein Höschen tragen würde, dass ich ihr so gut gehorcht habe und ich Hart im Höschen sei weil es sich gut anfühlen würde. Ich fand es erregend so in der Öffentlichkeit zu sein, ein Höschen zu tragen und erregt zu sein. Ich konnte spüren, wie die ersten Lusttropfen flossen, so erregt war ich. Zu wissen, dass ich vor Lust tropfte und mein Lustsaft wohl schnell einen feuchten Fleck im Stoff bilden würde. Dann sagte meine Freundin zu mir, dass dies erst der Anfang sei und dass ich ihr auch weiterhin so gut gehorchen soll und, dass wir noch viel Spass haben werden. Und so fing alles an.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

İlk yorum yapan olun

Bir yanıt bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.


*